Grüß Gott...

...auf der Webseite der Gemeinde "Zum Göttlichen Erlöser".

Ausschnitte der Gottesdienste in unserer Gemeinde

Auf dem Youtube-Kanal unserer Pfarre finden Sie Ausschnitte aus den in kleiner Gruppe für die ganze Gemeinde gefeierten Gottesdiensten in der Karwoche (Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Osternacht). Diese sind jeweils spätestens am Folgetag verfügbar.
Viel Freude beim Anschauen und Mitfeiern!

PALMSONNTAG

Seit die Stadt Jerusalem besteht, sind viele Machthaber und Könige durch ihre Tore eingezogen. Doch der Einzug Jesu in Jerusalem ist anders als die Triumphzüge der siegreichen Feldherrn und Herrscher. Am Palmsonntag erinnern wir uns in besonderer Weise daran: Jesus verzichtet auf jede Gewalt und jedes Zeichen der Macht. Er kommt auf einem Esel, auf dem gewöhnlichen Reittier der armen Leute seiner Zeit.
Die Leute aber jubeln ihm zu, sie schneiden Zweige von den Bäumen und winken ihm mit den Zweigen zu. Heute verwenden wir Palmzweige, aber damals waren es sicher Zweige vom Olivenbaum. Der Olivenzweig wird in der Bibel übrigens zweihundertfünfzig Mal erwähnt. Und seine Bedeutung ist vielfältig:
  • Zunächst denken wir vielleicht an die Taube mit dem Ölzweig, die zu Noah auf die Arche zurückkehrt. Sie schenkt Noah neue Hoffnung für die Zukunft.
  • Auch der Patriarch Jakob salbte auf der Flucht vor seinem Bruder einen Stein mit Olivenöl. Auf diesem Stein hatte er dann den Traum von der Himmelsleiter, die ihm ebenfalls neue Hoffnung schenkte.
  • Die Sünderin salbte Jesus mit Olivenöl, der diese Tat als Salbung für sein Begräbnis deutete.
  • Und nicht zuletzt leidet Jesus im Olivenhain am Fuß des Ölberges, des Olivenberges. Hier erfährt er Einsamkeit und Verlassenheit von all seinen Freunden. Hier bittet er darum, dass der Kelch des Leidens an ihm vorübergehen möge und fügt sich dann dem Willen Gottes.
Mit Olivenöl wurden Könige gesalbt, man salbte Aussätzige damit sie rein werden und erst recht salbte man die Toten für die Auferstehung. Damals jubelten die Menschen Jesus mit den Olivenzweigen zu. Sie wollten damit zeigen: Wir jubeln dem Friedenskönig zu der auf einem Esel einzieht, der einer von uns ist und der uns an Leib und Seele Gesundheit schenkt.

COVID-19-Maßnahmen

Aufgrund der derzeitigen Lage finden bis inkl. Samstag, 04.04. keine Gottesdienste, Gruppenstunden oder Veranstaltungen statt.
Die Kirche ist wie gewohnt zum Gebet geöffnet, wird während der Gottesdienstzeiten aber geschlossen. In diesen Zeiten feiert jeweils ein Priester alleine die Messe für die Gemeinde.
Die Seelsorger der Pfarre sind weiterhin für Sie da, Sie erreichen zum Beispiel Pfarrer GR Dr. Brenner unter seiner Dienstnummer 0664 621 69 30. Auch die Beichtgelegenheit am Freitag von 17:00 bis 18:00 bleibt bestehen.

Seit 01.09.2017 sind wir Teil der Pfarre Zu allen Heiligen, und zwar gemeinsam mit den Gemeinden Muttergottes im Augarten und Allerheiligen (ehemals Zwischenbrücken-Allerheiligen).

Sie sind der 2442. Besucher dieser Seite!

Folgende Seiten können Sie besuchen (Sie erreichen sie auch über das Menü am oberen Rand):
Aktuelles Allgemeines Mitarbeiter
Startseite Gottesdienste Pfarrer
Neuigkeiten Geschichte Kapläne
Termine Rundgang Diakon
Pfarrblatt Lageplan Pfarrkanzlei
  Kontakt, Impressum Gemeindeausschuss
Sakramente Gruppen Sonstige Aktivitäten
Taufe Ministranten/Jungschar EZA-Produkte
Eucharistie/Erstkommunion Jugend Ukraine-Hilfe
Firmung Musikgruppe Legio Mariae
Trauung Pfarrkaffee Pfarrcaritas
Beichte Senioren  
Krankensalbung    
Weihe